Nachrichten

  • Sanktionsregelungen im SGB II: Keine Schlechterstellung junger Menschen!

    Leistungsbezieher der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) werden bei Pflichtverletzungen oder Meldeversäumnissen sanktioniert. Das gilt auch für Menschen, die jünger als 25 Jahre sind. Die Maßnahmen sind nach wie vor umstritten. Für die einen sind es Erziehungsmaßnahmen, für andere Strafen. Bereits die zweite Pflichtverletzung kann zum vollständigen Wegfall der Leistung – auch der Kosten der …mehr erfahren »
  • Fachtag: Psychische Gesundheit junger Menschen in der Jugendsozialarbeit am 15.11.2017 in Nürnberg

    Der diesjährige Fachtag der LAG JSA steht unter dem Motto „Psychische Gesundheit junger Menschen in der Jugendsozialarbeit“. Er findet  am 15. November 2017 in Nürnberg statt und beleuchtet die Angebote in diesem Bereich und die Bedarfe der jungen Menschen aber auch der Mitarbeitenden in der Jugendsozialarbeit. Ebenso gibt es genug Möglichkeiten für den fachlichen Austausch. …mehr erfahren »
  • Einmalige Förderung für innovative Modellprojekte in der AJS / Infoveranstaltung am 26.9.2017 im StMAS

    Die Verwaltungsbehörde ESF im Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration plant, gegen Ende September/Oktober 2017 einen ESF-Call für innovative Vorhaben der Arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit (Aktion2) durchzuführen. Zielgruppe sind junge Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen bzw. zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind, soweit die Ausbildung bzw. berufliche Eingliederung dieser …mehr erfahren »
  • Dringender Appell der LAG JSA an die Bayerische Staatsregierung zu einem Kurswechsel in der Integrationspolitik junger Geflüchteter

    Mit einem Dringlichkeitsschreiben hat die LAG JSA die Bayerische Staatsregierung aufgefordert, den Kurs in ihrer Politik umgehend zu ändern und die Integration junger Flüchtlinge mit wenig hoher Bleibeperspektive zu ermöglichen.   Aufgrund der derzeit ausgeübten Praxis in Sachen Ausbildungsduldung in Bayern, mahnt die LAG JSA die Anwendung der sogenannten 3-plus 2 Regelung an, die jungen …mehr erfahren »
  • Das Umweltprojekt zieht um!

    Mit dem Ende des Jahres 2016 kommt auch das Förderprojekt „Umweltbildung/Bildung zur Nachhaltigkeit in der Jugendsozialarbeit Bayern“  zum Abschluss. Das Projekt „Weltaktionsprogramm als Chance: Bildung für nachhaltige Entwicklung trifft Jugendsozialarbeit“ startet zum 01.01.2017 als Folgeprojekt. Die ejsa Bayern koordiniert das vom StMUV geförderte Projekt während der Laufzeit von 2017 bis 2020. Informationen zu den Fördermodalitäten …mehr erfahren »
  • Perspektiven für die Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit 2020 ? – Der erste AJS Fachaustausch

    „Allen Einrichtungen und Fachkräften der Arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit (AJS) sind die Bemühungen um den einzelnen jungen Mensch gemein: das Individuum mit seinen Bedarfen, seiner Würde, seiner Lebenssituation steht für sie im Mittelpunkt. Der junge Mensch muss realisieren können, dass es für ihn  und seine Bedarfe Ansprechpersonen und Unterstützungsstellen gibt. Nur wenn es gelingt, diesen Anspruch einzulösen, …mehr erfahren »