Psychische Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen in Bayern – unterschätztes Problem oder Modethema?

Der Fachtag der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern am 15.11.2017 im Karl-Bröger-Zentrum in Nürnberg stellte vor allem die Zusammenhänge zwischen sozialer Lage und psychischer Erkrankung bei jungen Menschen in den Mittelpunkt. Die aktuelle Situation für Bayern schildert der Bericht zur psychischen Gesundheit bei Kindern und Jugendlichen, den das Bayerische Staatsministerium für Gesundheit und Pflege im Jahr 2016 […]

Mahnender Zwischenruf des bayerischen Landesjugendhilfeausschuss zur Ausbildung von geduldeten Flüchtlingen

Mit großer Sorge betrachten die Mitglieder des Landesjugendhilfeausschusses in Bayern die Situation junger Geflüchteter mit ungesicherter Bleibeperspektive. Dazu gehören vor allem junge Menschen, deren Antrag auf Asyl abgelehnt wurde, für die aber aus Gründen, die sie nicht selbst zu verantworten haben, eine Ausreise unmöglich ist. Zu nennen sind aber auch junge Geflüchtete, deren Verfahren noch […]

Gemeinsame Stellungnahme zur Situation junger Geflüchteter aus Afghanistan

Keine Abschiebungen nach Afghanistan! Perspektiven für junge Geflüchtete schaffen! Junge Erwachsene aus Afghanistan wurden seit Ende 2016 – nachdem die Bundesregierung das Land in Teilen für sicher erklärte – bis zum Terroranschlag am 31. Mai 2017 in Kabul bundesweit vermehrt abgeschoben. Für die jungen Menschen ist das in der Regel eine Katastrophe. Ein Jugendlicher, der […]

Ausbildungskonferenz 2017

Die Ausbildungskonferenz des Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration und der Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Bayern findet dieses Jahr am 27. November 2017 von 09:30 Uhr – ca. 15.00 Uhr Vielberth-Gebäude, Universitätsstraße 31, 93053 Regenburgstatt. Die Veranstaltung steht heuer unter dem Thema Jugendberufsagenturen in Bayern, hier finden Sie die Programmdetails. Die LAG […]

Sanktionsregelungen im SGB II: Keine Schlechterstellung junger Menschen!

Leistungsbezieher der Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGB II) werden bei Pflichtverletzungen oder Meldeversäumnissen sanktioniert. Das gilt auch für Menschen, die jünger als 25 Jahre sind. Die Maßnahmen sind nach wie vor umstritten. Für die einen sind es Erziehungsmaßnahmen, für andere Strafen. Bereits die zweite Pflichtverletzung kann zum vollständigen Wegfall der Leistung – auch der Kosten der […]

Dringender Appell der LAG JSA an die Bayerische Staatsregierung zu einem Kurswechsel in der Integrationspolitik junger Geflüchteter

Mit einem Dringlichkeitsschreiben hat die LAG JSA die Bayerische Staatsregierung aufgefordert, den Kurs in ihrer Politik umgehend zu ändern und die Integration junger Flüchtlinge mit wenig hoher Bleibeperspektive zu ermöglichen.   Aufgrund der derzeit ausgeübten Praxis in Sachen Ausbildungsduldung in Bayern, mahnt die LAG JSA die Anwendung der sogenannten 3-plus 2 Regelung an, die jungen […]

Perspektiven für die Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit 2020 ? – Der erste AJS Fachaustausch

„Allen Einrichtungen und Fachkräften der Arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit (AJS) sind die Bemühungen um den einzelnen jungen Mensch gemein: das Individuum mit seinen Bedarfen, seiner Würde, seiner Lebenssituation steht für sie im Mittelpunkt. Der junge Mensch muss realisieren können, dass es für ihn  und seine Bedarfe Ansprechpersonen und Unterstützungsstellen gibt. Nur wenn es gelingt, diesen Anspruch einzulösen, […]

Bayerische Verwaltungsvorgaben konterkarieren das Integrationsgesetz: LAG JSA und FW wenden sich an Ministerpräsident

Rücknahme von Verwaltungsvorgaben gefordert Das Integrationsgesetz wird durch Anweisungen des bayerischen Innenministeriums ausgehebelt und erschwert die Integrationsbemühungen bei jungen Geflüchteten in Bayern. Mit dieser Weisung wird eine Duldung für die Dauer der Berufsausbildung schon dann untersagt, wenn erste formelle Maßnahmen zur Beendigung des Aufenthalts des jungen Menschen angekündigt sind – hier reicht schon eine erste […]

Staatsministerin Emilia Müller trifft auf junge Flüchtlinge in der Malerei der Jugendwerkstatt Kulmbach

Der 1.9.2016, allgemeiner Start für viele neue Auszubildenden, ist gerade vorbei. Dennoch Anlaß für die Staatsministerin Emilia Müllert die Jugendwerkstatt Kulmbach zu besuchen. Am 1.9.2016 haben auch zwei junge Syrer mit einer Qualifizierungsmaßnahme begonnen. Zugewiesen vom Jobcenter arbeiten sie nun im Projekt Arbeiten und Lernen in der Malerwerkstatt und erhalten zusätzlich zwei Stunden täglich Deutschunterricht. […]