Zugang zur Bildung darf nicht an den Aufenthaltsstatus geknüpft werden / aktuelle Stellungnahme der LAG JSA

Das Bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus plant eine Änderung der Berufsschulordnung. Es sollen neben den bekannten Formen der beruflichen Beschulung wie Berufsgrundschuljahr, Berufsintegrationsklassen etc. weitere „geeignete Unterrichtsangebote“ geschaffen werden können. Damit sollen vor allem die Belange der Beschulung von jungen geflüchteten Menschen neu festgelegt werden. Die LAG JSA befürchtet, dass dies eingeschränkte Sprachangebote mit […]