Aktuelle Nachrichten

Nachrichten

  • Stellenausschreibung Landesreferentin/Landesreferent MigrationsbezogeneJugendsozialarbeit/Jugendmigrationsdienste

      Die ejsa Bayern sucht in der Landesgeschäftsstelle baldmöglichst, spätestens jedoch zum 01.01.2022                                    eine Landesreferentin/einen Landesreferenten (m/w/d) für das Arbeitsfeld Migrationsbezogene Jugendsozialarbeit (MJS)/Jugendmigrationsdienste (JMD) mit derzeit 40 Wochenstunden. Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier.   Ihre schriftlichen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis spätestens 30.09.2021 an folgende E-Mail: bewerbungen@ejsa-bayern.de oder per Briefpost an die Geschäftsführung …
  • Einigung auf Ganztagsanspruch für Grundschüler

    Im Streit über die Ganztagsbetreuung in Grundschulen haben Bund und Länder eine Einigung erzielt. Demnach soll der Rechtsanspruch ab 2026 kommen. Nach dem Bundestag muss jetzt noch der Bundesrat zustimmen. Der geplante bundesweite Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung in der Grundschule ab dem Schuljahr 2026/2027 kann kommen. Bund und Länder einigten sich am Montagabend im Streit um …
  • Gütesiegelverleihung ProArbeit Günzburg

    Am 31.08.2021 wurde ProArbeit Günzburg ein weiteres Mal das „Gütesiegel Berufliche und Soziale Integration“ durch die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern überreicht. Herzlichen Glückwunsch an die Einrichtung! Es wurde wieder ein hervorragendes Ergebnis erreicht!
  • Zwischenruf: Passgenaue Unterstützung für benachteiligte junge Menschen – Hinweise zum neuen Schuljahr 2021/22

    Seit Monaten befasst sich die LAG Jugendsozialarbeit Bayern mit den Auswirkungen der Pandemie auf benachteiligte junge Menschen, ihren Schulbesuch, den Übergang in Ausbildung und Beruf sowie den Verlauf der Ausbildung. Etliche Untersuchungen und auch eigene Erhebungen, vor allem aber Beobachtungen aus der Praxis weisen deutlich darauf hin, dass sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen …
  • Gütesiegelverleihung der Jugendwerkstatt Erlangen

    Am 22.07.2021 wurde der Jugendwerkstatt der Diakonie Erlangen zum 3. Mal das „Gütesiegel Berufliche und Soziale Integration“ durch die Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern überreicht. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang, dass die Jugendwerkstatt Schreinerbetrieb und soziale Einrichtung zur Integration benachteiligter junger Menschen zugleich ist. Die Jugendwerkstatt der Diakonie Erlangen besteht seit 37 Jahren als Einrichtung der …
  • Jugendwerkstatt Kulmbach erhält zum vierten Mal Gütesiegel

    Kulmbach, Juni 2021 Von einer Vorreiter-Rolle zum eigenen Qualitätsmaßstab: Die Jugendwerkstatt der Geschwister-Gummi-Stiftung hat zum vierten Mal in Folge das „Gütesiegel für soziale und berufliche Integration“ der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit Bayern erhalten. Seit 2008 wird dieses an Einrichtungen der berufsbezogenen Jugendhilfe, die sich den Qualitätskriterien der Landesarbeitsgemeinschaft Jugendsozialarbeit verpflichten, verliehen. Im Rahmen der virtuellen Urkundenübergabe lobte …
  • Gütesiegelverleihung der aja! Würzburg

    Die aja! Würzburg ist in 2021 41 Jahre alt geworden und bekam noch dazu das Gütesiegel „Soziale und Berufliche Integration“ zu seinem Geburtstag überreicht! Besonders hervorheben möchten wir in diesem Zusammenhang: Die aktion jugend + arbeit (aja) e.V. ist Betrieb und soziale Einrichtung zugleich und besteht seit über 40 Jahren als Einrichtung der Arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit. …
  • Bayerischer Ethikrat nimmt Corona-Folgen in den Blick

    München (epd). Der Bayerische Ethikrat fordert eine interdisziplinäre Task-Force, um die Auswirkungen der Corona-Pandemie zu bewältigen. Das Gremium solle aus Wissenschaftlern, Pädagogen, Medizinern sowie Sozial- und anderen Experten bestehen, heißt es in einer „Stellungnahme des Ethikrats zur Situation Bayerns in der Pandemie“, die am Donnerstag veröffentlicht wurde. Zudem schlägt der Ethikrat einen bayernweiten Kongress fürs …
  • ESF Restmittel zur Finanzierung der AJS Vorschaltprojekte bis 2022

    Aus dem ESF Bayern Programm 2014-2020 werden Restmittel in Höhe von 2,21 Mio. Euro für die AJS Vorschaltmaßnahmen bis Ende 2022 zur Verfügung gestellt. Notwendig geworden ist dies nachdem die seit 2009 über den ESF geförderten Maßnahmen der Vorschaltprojekte, die sozial benachteiligten jungen Menschen auf dem Weg zur Ausbildungsreife unterstützen, nicht mehr in dem neuen …
  • Save the date – Fachtag am 30.11.2021

    Ganz schön schwierig! Ganz? Schön? Schwierig? Wie leben junge Menschen in Bayern 2021 ff. Termin:              30.11.2021 Ort:                     Nürnberg oder digital Inhalte: Fakten zur Lebenslage junger Menschen in Bayern – Dr. Jenny Bennett ISG Köln Betrachtungen zum Thema Gerechtigkeit für junge Menschen – Dr. Thomas Steinforth, Philosophische Hochschule München Good practice